Wissenswertes

Edelstahl
Allgemeine Informationen

 

Als Edelstahl werden legierte und unlegierte Stähle bezeichnet. Heute zählen über 120 verschiedene Stähle zu dieser Werkstoffgruppe. Zwar bezeichnet man für gewöhnlich nur rostfreie Stähle als Edelstahl. Es gibt aber auch korrosionsfähigen Edelstahl. Um korrosionsbeständig zu sein, muss der Stahl mindestens 13 Prozent Chrom enthalten. Erreicht er diesen Anteil nicht, ist er eingeschränkt oder gar nicht rostbeständig. Die von uns verwendeten  Edelstahlprofile von KLÖCKNER, einem der führenden Werkstoffhändler Deutschlands, garantieren für Sie Produkte von allerhöchster Qualität und Korrosionsbeständigkeit.

 

Was sind die Eigenschaften von Edelstahl?

Edelstahl ist temperaturbeständig, das heißt, er hält der Belastung durch sehr hohe oder sehr tiefe Temperaturen unbeschadet stand. Die Korrosionsbeständigkeit des Werkstoffes hängt vorrangig von seiner Zusammensetzung ab. Durch seine chemische Beschaffenheit ist er resistent gegen Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Aufgrund dieser Eigenschaften wird er gerne in Bereichen eingesetzt, in denen Hygiene eine große Rolle spielt, z.B. in der Lebensmittelindustrie. Durch seine Beständigkeit gegen Witterung, Korrosion und Chemikalien ist er der ideale Werkstoff für FLEXGITTER-Produkte. Edelstahl ist die Garantie für einen langen Produkt-Lebenszyklus. Zudem ist der Werkstoff vollständig und ohne Qualitätsverlust recyclebar.

 

Wie wird Edelstahl hergestellt?

Über drei Produktionsstufen erstreckt sich die Herstellung von Edelstahlrostfrei. Man unterscheidet zwischen dem Stahlwerk, dem Warmwalzwerk und dem Kaltwalzwerk.

 

Stahlwerk
Nachdem die Rohstoffe (z.B. sortierter Schrott oder Legierungen) eingeschmolzen worden sind, wird der Kohlenstoffgehalt auf einen Zielwert reduziert, indem man ein Sauerstoff-Argon-Gemisch einbläst. Im weiteren Verlauf wird der flüssige Stahl im Stranggießverfahren vergossen und das Endprodukt entsteht: kompakte Blöcke, so genannte Brammen.

 

Warmwalzwerk
Die Brammen werden auf die erforderliche Temperatur erhitzt und dann auf die benötigten Maße eingestellt. Am letzten Abschnitt einer Warmbandstraße, der Fertigstraße, ist die gewünschte Dicke des Warmbandes durch das Walzen erreicht.

 

Kaltwalzwerk
Das Warmband wird bei Raumtemperatur weiter gewalzt, bis die geforderte Dicke erreicht wird.
 
 
 
 
 
Vorteile von Edelstahl?

 

Universell einsetzbar
Durch seine Witterungsbeständigkeit kann Edelstahl im Allgemeinen nicht nur im Innenraum, sondern auch im Freien ohne Bedenken verwendet werden.

 

Langlebigkeit
Edelstahl weist einen langen Lebenszyklus bei minimalen Unterhaltungskosten auf. Das führt zu einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Rostbeständigkeit
Edelstahl rostfrei ist durch seinen Chromgehalt korrosionsbeständig.

 

Chemische Beständigkeit
Durch die chemische Beständigkeit von Edelstahl können optimale hygienische Bedingungen geschaffen werden.

 

Erscheinungsbild
Edelstahl wirkt immer modern. Deshalb setzen Architekten, Designer und wir den Werkstoff gerne ein. Alle sichtbaren Oberflächen von FLEXGITTER-Produkten sind mit Korn 240 geschliffen.

 

Umweltfreundlichkeit
Edelstahl lässt sich vollständig und ohne Qualitätsverlust recyceln und ist daher ein äußerst nachhaltiger Werkstoff.
 
Wo kommt Edelstahl zum Einsatz?

 

Edelstahl ist universell einsetzbar und wird in vielen Bereichen verwendet.

•          Bauwesen (FLEXGITTER)

•          Automobiltechnik

•          Chemieanlagenbau

•          Schiffsbau

•          Umwelttechnik

•          Haushaltswaren

•          Medizin